Startseite

One Pager,…dass sind die etwas anderen Webseiten. Normalerweise muss man im Web immer von einer Seite zur anderen Seite klicken um alle relevanten Dinge zu lesen. Bei OnePager ist das anders. Da sind alle Infos auf einer Seite untergebracht. Hier muss man nur nach unten scrollen. Die einzelnen Inhalte sind auf solchen Seiten fast immer durch ein großes Bild getrennt. Und genau solche Seiten lassen sich mit dem WordPress-Theme basteln. Da gibt es nur ein kleines Problem. Normale Menschen finden dieses Feature nicht! In aktuellen WordPress-Installationen kommt man beim Anpassen seiner Seite um den Customizer nicht rum. Doch dort gibt es nix um einen OnePager zu basteln.
Das Theme Twenty Seventeen wird auf dieser Seite beschrieben. Und dort ist auch die Lösung zu finden. Man muss in WordPress als Startseite eine statische Seite einstellen. Erst dann ist im Customizer der Menüpunkt „Theme-Optionen“ zu finden. In diesen Optionen kann man dann 4 Abschnitte definieren. Jeder dieser Abschnitte besteht aus einer Seite. Hinzu kommt noch die Startseite, sodass so ein OnePager aus maximal 5 Abschnitten besteht. Als Bild welches die einzelnen Abschnitte trennt dient das Beitragsbild der Seite.

Seventeen kann einspaltig. Jedenfalls behaupten das die WordPress-Macher. Und tatsächlich, wenn man alle Widgets der Sidebar rausschmeisst kommt so was Ähnliches wie einspaltig raus. Ähnlich deshalb, weil die Startseite dann doch zwei Spalten besitzt. Die linke Spalte ist zwar leer, aber trotzdem vorhanden. Das Theme quetscht in dieser Ansicht den kompletten Inhalt in die rechte Spalte. Die eigentlichen Artikel sind dagegen wirklich einspaltig mit einer Spaltenbreite von 740 Pixel.  (siehe auch: horstscheuer.de)

A Book List

Despite her fame as a rock ’n‘ roll musician, Patti Smith has always described herself as essentially a bookish person. Not surprisingly, it’s an eclectic and fascinating group of books:

  • The Master and Margarita by Mikhail Bulgakov
  • Journey to the East by Hermann Hesse
  • The Glass Bead Game by Hermann Hesse
  • Heart of Darkness by Joseph Conrad
  • Moby Dick by Herman Melville
  • Billy Budd by Herman Melville
  • Songs of Innocence by William Blake
  • The Wild Boys by William Burroughs
  • Howl by Allen Ginsberg
  • A Season in Hell by Arthur Rimbaud
  • Illuminations by Arthur Rimbaud
  • Wittgenstein’s Poker by David Edmonds and John Eidinow
  • Villette by Charlotte Bronte
  • The Process by Brion Gysin
  • Cain’s Book by Alexander Trocchi
  • Coriolanus by William Shakespeare
  • The Happy Prince by Oscar Wilde
  • The Sheltering Sky by Paul Bowles
  • Against Interpretation by Susan Sontag
  • The Oblivion Seekers by Isabelle Everhardt
  • The Women of Cairo by Gérard de Nerval
  • Under the Volcano by Malcolm Lowry
  • Dead Souls by Nikolai Gogol
  • The Book of Disquiet by Fernando Pessoa
  • The Death of Virgil by Hermann Broch
  • Raise High the Roof Beam, Carpenters by J.D. Salinger
  • Franny and Zooey by J.D. Salinger
  • The Scarlet Letter by Nathaniel Hawthorne
  • A Night of Serious Drinking by René Daumal
  • Swann in Love by Marcel Proust
  • A Happy Death by Albert Camus
  • The First Man by Albert Camus
  • The Waves by Virginia Woolf
  • Big Sur by Jack Kerouac
  • Anything by H.P. Lovecraft
  • Anything by W.G. Sebald
  • The Thief’s Journal or anything by Jean Genet
  • The Arcades Project or anything by Walter Benjamin
  • Poet in New York by Federico García Lorca
  • The Lost Honor of Katharina Blum by Heinrich Böll
  • The Palm-Wine Drinkard by Amos Tutuola
  • Ice or anything by Anna Kavan
  • The Divine Proportion by  H.E. Huntley
  • Nadja by André Breton

Im Zweifelsfalle ein Ei

Im Zweifelsfalle ein Ei
Im Zweifelsfalle, mit und ohne, wenn und aber. Sollte es allerdings möglich sein, einmal oder zweimal in dieser Woche am Rande eines Nerven- zusammenbruches im Herbst oder auch Oliven Carpaccio zu denken, so sollte es im Grunde kein Problem sein auf diese oder jene Rücksicht zu nehmen. Eine Erleuchtung wiederfährt zu wider nur dem der sich in die originelle Familie der zweimaligen Herbstbeauftragten einbringen kann. Black ist the Colour of truth, nur im alten Ägypten stellen diese Ereignisse in Verbrechen am Pharao mit suchtsteigernden Ornagen Bonbons im Rückenmark des Redens sollte es keine Rolle spielen,  sich über und über mit Rotwein zu rühmen. Gerne zeigt der Elch wo der Elch den Elch steht und fällt über und über, zwischen die Zeilen. Ich falle und  falle, immer zwischen die Zeilen. Qual der Zeit im Strom des regelmäßigen Konsums von Wasser und Palmen, die im Urlaub die Strände säumen. Reden ist Reden, schweigen ist eine Rose ist eine Rose. Wenn du dieses bestätigen könntest, würde es schwer fallen nach ewigen Hunden und frei verkäuflichen Ratten und Katzen über eine besondere Konstellation zu befinden. Stream of Conciousness erzählt mir Geschichten über den Winterurlaub mit Strudel im Topfenmagen, zeigt mein Cello deiner Geige, Arno und die Orgel des Kirchspiels von Float of me in the Garden from lösungsorientierter Falschparker, ein Ei das sich nicht einordnen lässt in dunkele Materie, schwarze Löcher eines „Käse – Kosmos“. Muscheln sammeln sich am politisch korrekten Gewässern über diese Riffe der Zuständigkeit kann nur der lachen, der weiß, das es sich dabei um Räder handelt die unbeabsichtigt über weiße Ströme fallen und schnauz- bärtigen Fühlern die Gründe für ihr Kommen erläutern. Wenn es alles auf eine Liste mit Tieren herausliefe, dann wären das die ersten Gedanken einer Richtung, die zu vertreten nur die römische Kurie im frohen Miteinander der Gedanken. Viele Ergebnisse bleiben für sie unerklärlich, weil es sich im Falle eines ungeliebten Baumes mit seinen Blättern in der Regel um nichts anderes handelt, als die Auswirkungen des letztlich erfolgten Urlaubs, in der Verbindung mit einem roten Fuchs und der sandigen wüstengleichen Tatsache des erfolgten Regens auf eine Palme im August. Fliegen sie einmal über diese Bäume im Angesicht des Yoga, des habgierigen Todes einer nahen Zimmerpflanze die im Grunde auch nur geliebt werden will. Muscheln, Muschelkalk, an der Ostsee verbringe ich Tage mit Ringelnatz, mit anderen, die Blumen, Rasen, gelbe Fotografien von Söhnen in Fußballtrikots vor sich hertragen und dabei genau wissen, dass ein Brunnen nicht nur Kalendereinträge verbringen kann. Stream of Kosmos sehen wir vorübertragen.

lovesick in the moon

lovesick in the moon (Michael Baumgart/ Dorthe Hinrichs)

wie ich dich liebe so sehr                            E               fism
das ich dir den mond                                     gism
zum frühstück servier…                                fism

belegt mit sonnenstrahlen…                     E               fism

bestreut mit sternenstaub…                     gism        fism

in einer schale aus sehnsucht                  E               fism
komplett aus sand gebaut                         gism          A
H               H

wie ich dich liebe so sehr                             E              fism
das ich einen trank                                          gism
aus tau bereite                                                  fism

gewürzt mit frühlingsnebel…                     E                fism

gefärbt mit sternenlicht…                            gism          fism

in einer schale aus sehnsucht…                E                fism
doch du fühlst es nicht                                 gism           A

H                 H

Refrain:

erinnern und  verlieben                           cism           A
in
der summe sind wir 2                          H               H
z
usammen oder auseinander              cism          A
das ist dir einerlei                                       H                H

 nachts wachen        dabei hoffen            cism             A
das meine liebe deine seele trifft         H                 Fis
zusammen           auseinander                   Fism       ->
sehnsucht ist wie gift                                  H           ->  

 wie ich dich liebe so sehr                             E               fism
das ich zentnerschwer                                 gism
und federleicht                                                 fism

dein bett aus blüten knüpfe                       E               fism

merk nicht wie die                                         gism
zeit verstreicht                                                fism

aufgeschüttelt mit dem sommerwind…       E               fism
und bei dir liege  einen                                          gism
seufzer lang…                                                             fism

denk ich an die zeit danach                                E               fism

hab vergessen wie deine stimme klang      gism           A

H               H

Refrain

Schluß:  E    fism     gism      A     H     cism       E/  A    E/  G    E/   Fis

Only Cables

I have only cables.
No amplifier, no turntables, no cds no nothing. Just cables. They’re sound great.
I can listen to them all day long.

Peter Sal